Weihnachtssongs der 70er: Warum euch diese Playliste das Fest rettet

Christmas Playliste Disco BeitragsbildWelcher Tag ist das? Mama stellt sich den Wecker auf 5 Uhr 30, um in der Küche Kartoffeln zu schälen und schnell nochmal das Badezimmer zu putzen. Papa kriegt zum Frühstück einen bösen Blick von Mama, wird daraufhin zuerst zu den Kartons auf dem Dachboden und danach in den Supermarkt beordert. Die Kinder müssen sich selbst beschäftigen, Oma ruft um 11 Uhr zum dritten Mal an.

Die Tante kommt zu Mama in die Küche und bringt einen Korb voller eigener Meinungen mit, der Onkel hat eigene Meinungen zu Tantes eigenen Meinungen, soll aber nicht so viele Kekse essen. Papa hat beim Nahkampf im Supermarkt nicht alles bekommen und muss nochmal los, obwohl er längst das Knusperhäuschen hätte bekleben sollen. Mamas Ader an der Schläfe pulsiert, die Tante schwitzt wie ein Panda im Schornstein, der Onkel findet, es rieche komisch in der Küche, Papa kriegt den Baum nicht durch die Tür, die Kinder halten ihn am Bein fest, Mama muss noch duschen, Papa steckt fest, ein Kind ist umgefallen, Mama muss noch föhnen, Papa will nach Australien…

Und sobald die geplatzten Würstchen mit Kartoffelsalat auf dem Tisch stehen, die Kinder mit leuchtenden Augen, die Tanten mit rollenden Augen und die Omas mit Hühneraugen endlich Platz genommen haben, fällt Papa ein: Mist, keine passende Musik.

Frohe Weihnachten.

Stressfrei die richtige Musik parat

Bei Spotify könnt ihr gratis Musik aus dem Internet abspielen. Alles, was ihr braucht, ist eine kostenlose Anmeldung mit eurer Email-Adresse, und schon habt ihr Zugriff auf tausende Alben der Musikgeschichte und Playlisten zu Themen wie „Joggen“, „Disco“ oder „Weihnachten“. Und ihr könnt die Musik überall abspielen: hier auf unserer Website, bei Spotify.de oder auf eurem Smartphone.

70s Christmas
Zwei dieser Playlisten finden wir zu Weihnachten besonders empfehlenswert: Die erste nennt sich „Filtr 70s Christmas“ und enthält die schönsten Weihnachtslieder der 1970er-Jahre von Boney M., Elton John, John Lennon, Slade, den Eagles u.v.m.

Classical Christmas
Die zweite Playliste heißt „Filtr Classical Christmas Hits“. Hierin findet ihr klassische Stücke von Bach, Vivaldi, Haydn, Tschaikowski, Schubert und vielen anderen großartigen Komponisten, die sich des Themas Weihnachten oder angemessener anderer Sachverhalte angenommen haben.

In der Video-Playliste: Die schönsten Weihnachtshits aller Zeiten

Weitere Artikel

40 Jahre Disco CD

„disco“: Das Hit-Paket zum Geburtstag!

Vor 45 Jahren ging die legendäre TV-Show zum ersten Mal auf Sendung: Von 1971 bis 1982 gaben sich in Ilja Richters „disco“ nationale und internationale Stars ein Stelldichein – kaum einer der großen 70s-Stars, der dort nicht aufgetreten wäre. Nun erscheinen zum Geburtstag der Kultsendung mit „45 Jahre disco“ je ein....
Mehr lesen

The Long Versions „Funky Dance Grooves“: Wie Nile Rodgers das Tanzfieber verbreitete

Ursprünglich tiefschwarze Musik, wurde der Funk im Zuge der Disco-Revolution zum universellen Tanzsound. Was einst mit Großmeister James Brown begann, wird bis heute durch Musiker wie Justin Timberlake an die nächsten Generationen weitergegeben. Auch 50 Jahre nach seiner Erfindung ist der quirlige Groove quicklebendig und zieht Menschen auf der ganzen Welt....
Mehr lesen
Barry Gibb Portrait

Barry Gibb: Neues Soloalbum!

Eine schöne Überraschung für Fans der legendären Bee Gees: Mit “In The Now” veröffentlicht Barry Gibb am 7. Oktober ein nagelneues Soloalbum! Vier Jahre nach dem Tod seines Bruders Robin und wenige Wochen nach seinem 70. Geburtstag überzeugt der Altmeister mit bewährten Tugenden – kein Wunder, denn wie immer bei den....
Mehr lesen

Smokies „Alice“: WTF – die unglaubliche Geschichte des größten Smokie-Hits

Ein gebrochenes Herz, eine holländische Bar, ein schottischer Comedian und das berüchtigte F-Wort: Die Story des wohl größten Smokie-Erfolgs „Living Next Door To Alice“ dürfte einmalig in den Annalen der Popgeschichte sein. Text: Ernst Hofacker Winter 1977: Als die waidwunde Stimme des Smokie-Leadsängers Chris Norman die anrührende Geschichte seiner Nachbarin Alice....
Mehr lesen
Sweet

Sweet: Die verlorene Show – „Action“ im Musikladen!

Für Sweet-Fans dürfte es eine faustdicke Überraschung sein: In der 3-DVD-Retrospektive „Sweet: Action!“ findet sich auch ein bislang unveröffentlichtes Konzert, das die Band 1974 für die deutsche TV-Show „Musikladen“ gab. Mit dem Auftritt, der nie gesendet wurde, verbindet die Gruppe allerdings nicht nur gute Erinnerungen… Text: Ernst Hofacker Es war ein....
Mehr lesen